Neue Zulassungsstatistik für den Polo 2 G40 und Polo 2F G40 
Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) in Flensburg hat die neuen Zulassungszahlen ermittelt zum Stand 1. Januar 2010. Während beim VW Polo 2 G40 (Typ 0600-719) nur ein mäßiger Rückgang um 5 Fahrzeuge im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen ist, sind beim Faceliftmodell (Typ 0600-844) über 200 Fahrzeuge von den Straßen verschwunden. Damit ist der Bestand des G40-Faceliftmodells auf unter 20% der zu Spitzenzeiten in Deutschland zugelassenen Fahrzeuge gesunken, beim älteren Polo 2 G40 sogar auf unter 10%.

Selbstverständlich ist die Zulassungsstatistik keine belastbare Aussage dazu, wieviele gute und intakte Polo G40 überhaupt noch existieren. Nicht zugelassene Fahrzeuge fallen aus der Statistik vollständig heraus, allerdings zählen Saisonzulassungen immer voll. Die Statistik untermauert jedoch die Tatsache, dass im normalen Straßenverkehr kaum noch Polo G40 zu sehen sind.



> Grafik vergrößert anzeigen <

  Permanentlink

<< <Zurück | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | Weiter> >>


    Einloggen