Techno Classica 2011 - Bilder online 


Fünf Tage blitzendes Chrom, glänzender Lack und ein Bouquet von Benzin- und Öl - das ist die Techno Classica Oldtimermesse in Essen. Mit rund 178.300 Besuchern konnte die Messe gegenüber dem Vorjahr sogar um drei Prozent zulegen und das trotz des herrlichen Saisonanfangs mit bestem Grillwetter am Samstag. In Halle 8.1 traf man wie gewohnt wieder die VW-Markenclubs an, die liebevoll gestaltete Clubstände und tolle automobile Exponate präsentierten. Aus Sicht der G-Lader-Fans brachte wohl Jörn Johannsen von der > IG TYP 86 < den schmackhaftesten Leckerbissen mit in die Kulturhauptstadt. Sein Polo 2 G60 ist konsequent auf Rennsport getrimmt und nach Gruppe H Reglement aufgebaut. Flankiert wurde er von echten Motorsportveteranen, die von Sebastian Schemmann und Andreas Scheffzik pilotiert werden. In den Hallen mit den größeren Budgets warteten weitere Highlights: Volkswagen Classic gab sich komplett "oben ohne" und brachte ein Golf I Cabriolet Prototyp (ohne Bügel!) mit - und was wäre der bessere Bezug in die Neuzeit als das Golf 6 Cabriolet? Aus der Karmann-Sammlung in Osnabrück kam der Cheetah mit, außerdem konnten sich die Besucher einen Puma ansehen, den es nur in Brasilien gab. Die Autostadt stand ganz im Einfluss des Designers Giugiaro, zeigte drei seiner Designstudien und Serienfahrzeuge wie Golf I, Scirocco I und Passat I, die ebenfalls vom gleichen Zeichenbrett stammen.

Die Bilder der Techno Classica gibt es in der > Galerie < zu sehen.

> Youtube-Video in HD <

Der Termin für nächstes Jahr steht auch schon fest: 21.-25.03.2012.

  Permanentlink

<< <Zurück | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | Weiter> >>


    Einloggen