Abseits des Themas: Umdenken bei VW? 


Erfolgt gerade ein Umdenken beim (nach eigenen Zielen) bald größten Automobilkonzern der Welt? Könnte man meinen! Heute gab die Volkswagen AG eine > Pressemitteilung < heraus und Klassik-Fans stockt der Atem: es sollen doch tatsächlich ein VW Golf II (in Worten: ZWEI) und weitere Klassiker auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt stehen! Gibt es einen Riss im Raum-Zeit-Kontinuum und wir erleben hier den Übergang in ein Paralleluniversum oder meint es VW wirklich ernst, das Symbol für Langlebigkeit in der wassergekühlten Modell-Ära der Öffentlichkeit zu präsentieren? Ich für meinen Teil schmunzle und denke an andere große deutsche Automobilhersteller, die schon seit Jahren zu ihren neuen Modellen die jeweiligen klassichen Pendants mitbringen während VW lieber mit aktuellen Golf und Scirocco in doppelter und dreifacher Ausfertigung aufwartete.

Aber ich möchte es positiv sehen: nach meinem Wissen bringt Volkswagen dieses Jahr erstmalig Klassiker mit nach Frankfurt und stellt sie zu den aktuellen Golf... ähh... wo sind wir gerade... *rechne*... 7? Für dieses Schlachten einer heiligen Kuh würde es bei Facebook ein "gefällt mir" geben. Es scheint, als sei es in den Köpfen angekommen: Volkswagen hat eine Tradition und die besteht nicht nur aus Käfer und GTI-Streifen! Und trotzdem kann man stolz darauf sein! Als Klassik-Fan erinnert man sich noch mit Schaudern an den > Abwrack-Werbespot <, in dem eben das Symbol der Langlebigkeit und Zuverlässigkeit ins Abseits geschoben wird während sein ehemaliger Besitzer singend und klampfend seinen Neuerwerb begrüßt. Möglichwerweise gehören solche Fauxpas der Vergangenheit an. Zumindest bis zur nächsten Abwrackprämie. Ich für meinen Teil bin weiterhin gespannt, was in Zukunft passiert.

Wer zu diesem Thema mitdiskutieren möchte, kann dies gerne auf der Facebook-Seite von > G-Lader.info < tun.

Eine kleine, sarkastische Randbemerkung sei mir noch gestattet: das Standpersonal sollte sich darauf vorbereiten, dass sich Besucher angesichts des Golf II oder Caravelle Carat zu Aussagen wie "DAS waren noch Autos..." hinreißen lassen werden.

Noch unwissend, ob er es dieses Jahr zur IAA schafft,
Euer
Sebastian Winkler
  Permanentlink

<< <Zurück | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | Weiter> >>


    Einloggen