M.I.V.W Event in Holland 2014 




Noch mit Sonnenbrand und schmerzenden Füßen von den Schloss Dyck Classic Days setzte ich mich früh morgens in Bewegung Richtung Holland zum M.I.V.W. Meine Erwartung an ein großes, qualitätsvolles Treffen sollte wirklich nicht enttäuscht werden, so dass die körperlichen leiden bald in Vergessenheit gerieten.

Es ist schlichtweg unmöglich, beim MIVW alles zu sehen. Alleine die Fläche des Airfields ist so groß, dass man schnellen Schrittes und mit System unterwegs sein sollte, um sich überhaupt einen Gesamtüberblick zu verschaffen. Während gegen 13.00 Uhr die ersten Besucher schon wieder den Platz verließen, strömten noch hunderte Fahrzeuge neu auf den Platz und füllten viele frei werdenden Flächen gleich wieder. Wahnsinn! Auch an der Organisation kann man nicht meckern. Es begann bei der ordentlichen Einweisung zu Beginn des Treffens mit vielen Helfern, an vertretbaren Wartezeiten im Gastro-Bereich bis hin zur geregelten Ausfahrt vom Treffengelände. Das sind so Dinge, die einen Eintrittspreis von immerhin 15,- Euro dann wieder rechtfertigen. Wie immer habe ich viele Fotos gemacht, die Ihr Euch in der > Galerie < anschauen könnt.



  Permanentlink  |  ähnliche Links

<< <Zurück | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | Weiter> >>


    Einloggen