Polo G40 Zulassungsstatistik 2017 


Die neuen Zahlen sind da und sie spiegeln das wider, wie sich der Markt aktuell anfühlt: es gibt immer weniger Dynamik.
Während beim 2er G40, also dem Vorfacelift, schon länger die Zahl der zugelassenen Fahrzeuge bei rund 90 Stück nur um wenige Zähler schwankte, ist sie im letzten Jahr sogar absolut konstant geblieben (+/- 0). Inzwischen ist ein Großteil dieser Fahrzeuge auch szenebekannt.
Beim Facelift-G40 fiel die Zahl bis vor ca. 10 Jahren noch um mehrere hundert Einheiten pro Jahr, inzwischen steht sie auch hier kurz vor dem absoluten Stillstand. Lediglich 22 Anmeldungen fiel die Zulassungsstatistik zum Stichtag 1.1.2017 gegenüber dem Vorjahresstichtag geringer aus und liegt nun bei unter 800 Einheiten.
Vorsichtig interpretierend könnte man schlussfolgern, dass der Prozess des "Trennen von Spreu und Weizen" auch bei den Facelift-G40 bald abgeschlossen ist: gute bzw. restaurierbare Fahrzeuge gelangen und bleiben in Liebhaberhand, schlechte Fahrzeuge verschwinden alsbald komplett von der Bildfläche und dienen der Teilegewinnung.

  Permanentlink

<< <Zurück | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | Weiter> >>


    Einloggen