3. ALLES POLO Polotreffen in Melle 


Mit dem Polotreffen in Melle endet mein persönlicher Polotreffen-Marathon für 2011. Ein schönes Treffen mit vielen interessanten Polos, besonders vielen 86C und vielen, vielen Freunden und Bekannten. Das mit Abstand interessanteste Auto war für mich ein originaler Bickel Polo, ein 1,3er Vergaser mit Turbo und rd. 115 PS. Der Bickel Polo war damals so käuflich (viele wurden aber nicht gebaut) und ist daher sogar H-zugelassen.

In der > Galerie < gibt es wie immer Bilder!

  Permanentlink
Polotreffen am Blausteinsee 


Ein kleines, gemütliches Treffen mit vielen alten Bekannten und guten Gesprächen. So lässt sich das Polotreffen am Blausteinsee wohl bestens zusammenfassen. Leider gab es im Vorfeld einige Unstimmigkeiten, ob das Treffen stattfindet oder nicht - was wohl dazu führte, dass nicht so viele Polos wie letztes Jahr nach Eschweiler kamen. Trotzdem legten sogar unsere > Bremerhavener Kollegen < mit "Rudi" und dem Wohni auf der Urlaubrückreise einen Stopp am Blausteinsee ein und auch unsere Polo-fahrenden Freunde aus der > Golf I IG < kamen zu Besuch.

Bilder gibt es wie immer in der > Galerie <

  Permanentlink
Rundreise zum "Kaleu" und zum Polotreffen Hamburg 
Leider kollidierten dieses Jahr zwei Termin miteinander: das VAG Young- und Oldtimertreffen vom "Kaleu" und das Polotreffen in Hamburg. Kaleu's Treffen war gesetzt, aber deswegen gar nicht nach Hamburg? Nein, das muss auch anders gehen! Martin (MG4) zog voll mit und so haben wir aus den beiden Treffen eine kleine Rundreise gemacht. Samstag um 6.00 Uhr läutete der Wecker die 260 km lange Anreise in die Nähe von Holzminden ein. Vor Ort trudelte nach und nach die halbe IG TYP 86 ein. Kaleu's Treffen war wieder einmal ein echter Hit; so viele tolle Autos, entspannte Leute und eine tolle Atmosphäre! Um 16.00 Uhr falteten Martin und ich jedoch die Campingstühle zusammen und unser G-Schwader machte sich auf die Reise zum rd. 220 km entfernten Drage. Dort am Elbstrand trafen wir beim Polo-Treffen ein, feierten noch kräftig mit und Sonntag ging es für mich dann 420 km nach Hause. Autsch! Aber schön wars! Bilder... da wo Sie immer sind (> Galerie <).





  Permanentlink
M.I.V.W. 2011 in Holland 


M.I.V.W. ist ein Treffen der Superlative. Es ist wohl mit Abstand das größte Tagestreffen, was ich jemals gesehen habe. Und nicht nur die Quantität stimmte, auch die Qualität ist ein echter Maßstab. Viele seltene und schöne Fahrzeuge, völlig "quer Beet" durch alle Modelle. Polo-Kollege Christian (www.vwpolo6n.de) und ich waren ganz sicher nicht zum letzten Mal da!

Die Bilder gibt es... wie immer... in der > Galerie <

  Permanentlink

<< <Zurück | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | Weiter> >>


    Einloggen