Youngtimer Vestival auf der Zeche Ewald in Herten 2012 


Boah ey! Dieser Ausruf ist nicht als Hommage an die vielen schönen Opel-Fahrzeuge der 70er gedacht sondern einfach nur als einzig treffende Beschreibung zu wahrscheinlich DEM Youngtimer-Event des Jahres. Mit fast 3.000 Autos wurden bei bestem Wetter alle Rekorde "auf Ewald" in Herten gebrochen. Zwischen dem blitzenden Chrom der 70er und dem schwarzen Plastik der 80er war die Qualität und Vielfalt der Fahrzeuge ausgesprochen gut. Aber warum so viel schreiben, wenn man besser Bilder sprechen lässt - diese warten wie immer in der > Galerie < auf Euch.

  Permanentlink
Charity Challenge in Lüneburg 


Die Charity Challenge findet jedes Jahr auf dem ADAC Fahrsicherheitszentrum in Lüneburg statt. Der Clou: Fahrer von sportlichen Fahrzeugen aller Marken stellen sich und ihr Auto für ein paar flotte Taxi-Runden zur Verfügung. Die Einnahmen des Events werden schließlich für einen wohltätigen Zweck gespendet. Ich bin gerne der Einladung gefolgt. Die angenehmen Nebenwirkungen des wohl heißesten Tag des Jahres waren sicherlich, dass der Getränkeverkauf bestimmt den höchsten Umsatz einfahren konnte. Trotzdem wurden auch die Fahrzeuge gut abgefragt und drehten fleißig ihre Runden auf den kleinen Rennkurs. Ein paar Bilder gibt es in der > Galerie < zu sehen.

  Permanentlink
6. int. Polo-Treffen in Hamburg 


Der Wettergott war gnädig wie an keinem Wochenende in diesem Jahr und bescherte den Teilnehmern mit über 100 Polos (!) viel Sonne am Elbstrand. Bilder vom Treffen gibt es wie immer in der > Galerie <.

  Permanentlink
7. Int. VW-Treffen in Mülheim an der Ruhr 


Nachdem das VW-Treffen in Mülheim letztes Jahr ausgefallen ist, hat die VW Society Mülheim es dieses Jahr wieder stattfinden lassen. Natürlich ließ ich mir dieses Heimspiel nicht entgehen. Die Wettervorhersage war ganz OK und so habe ich einen Satz Kurzzeitkennzeichen für meinen Öko-Polo besorgt. Ein paar Bewegungsfahrten und anschließend das Treffen am Sonntag standen auf dem Plan. Zum Treffen selber kann ich leider nur sagen, dass die Art und Weise der Fahrzeugindividualisierung mehr und mehr von meinem persönlichen Geschmack abweicht. Soll heißen: so viel Unsinn und auf gut deutsch hässliches Zeug habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Zum Glück war das Teilnehmerfeld durchmischt mit schönen Klassikern und wir hatten eine entspannte Gesprächsrunde unter Polo-Fahrern, das machte den das Event dann doch noch sehenswert. Bilder wie immer in der > Galerie <.

  Permanentlink

<< <Zurück | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | Weiter> >>


    Einloggen